Neues Buch !!!!!

Eddi logolang„Eddi Eichhorn und das unglaubliche Geburtstagsdings“ heißt es und steht jetzt nagelneu und druckfrisch in den Läden. Und darum gehts:

Der Musikreporter Eddi Eichhorn und seine Freunde sitzen beim Frühstück, als ein fremder Gast krachend und quietschend über die Wiese schlurft:

Es ist das unglaubliche Geburtstagsdings, ein lustiger Kasten voller Instrumente, aus dem fernen Geburtstanien- dem Land in dem man jeden Tag Geburtstag feiert. Leider ist der komische Musikkasten aber nicht nur völlig verstimmt sondern hat noch ein anderes Problem: Er kann nämlich nur ein einziges Geburtstagslied spielen: Happy Birthday….

Als Musikexperten vom Dienst, wissen Eddi Eichhorn und seine Freunde natürlich, dass es noch viele andere Geburtstagslieder gibt….und die bringen sie nicht nur dem Geburstagsdings bei!

Ein herrlich turbulentes Bilderbuch mit bekannten und neuen Liedern zum Geburtstag.

Weil heut dein Geburtstag ist!”, ”Viel Glück und viel Segen!”, ”Hoch sollst du leben!”, Herzlichen Glückwunsch, kleines Huhn!”, ”Wir möchten dir was schenken!”, Bon aniversaire!”, ”Happy Birthday to you!”

mit Liedtexten und Noten und Cd mit Hörbuch und 8 tollen Geburtstagssongs!

 

Eddis Band auf dem Herzgrün Festival Berlin.

Eddi logolangWir freuen uns am Sonntag den 10. April auf dem Herzgrün Festival 2016 am Potsdamer Platz zu spielen. Einmal um 15:00 und einmal um 16:00. Ihr solltet euch vorher Tickets reservieren. Und die gibt es hier:

http://www.herzgruen.de/en/programm/

Kommt zahlreich !

 

 

 

Konzert beim Kinderolymp im Altonaer Museum und in Berlin !

Eddi logolangEddis Band spielt am 20. März im Rahmen des großen Kinderfestes des Altonaer Museums. Beginn ist um 14:30 im Gallionsfigurensaal. Wir sind schon ganz aufgeregt, denn es kommt ein Team vom NDR und macht für die Sendung MIKADO einen Mitschnitt von unserem Konzert.

Und am 10. April sind wir zu Gast auf dem Berliner Herzgrün Festival. Am Potsdammer Platz spielen wir zwei Konzerte, eines um 16:00 Uhr und sofort danach eines um 17:00 Uhr.

 

Foto: Martina van Kann